Skip to main content

Zigarren, Humidore & Zubehör! - Wissen für Einsteiger und Enthusiasten.

Ihr ständiger Begleiter: Das Zigarrenetui

Ein echter Aficionado will seine geliebten Zigarren jederzeit bestmöglich geschützt wissen. Wer auch unterwegs während einer Reise oder auch auf einer Veranstaltung nicht auf seinen Zigarrengenuss verzichten möchte ist also auf ein Zigarrenetui angewiesen. Darin können die Zigarren ganz einfach verstaut und transportiert werden ohne dass sie in irgendeiner Form Schaden leiden müssen. Dabei sind verschiedenste Ausführungen erhältlich doch ganz gleich, ob Sie sich für Zigarrenetui Leder oder für Zigarrenetui Metall entscheiden, geschützt werden Ihre Schätze in jedem Fall: Einerseits vor Feuchtigkeit und andererseits auch vor anderen äußeren Einflüssen wie etwa Stößen und Stürzen. So bleiben die Qualität und damit einhergehende das Aroma dauerhaft in einwandfreiem Zustand.


Das gewissen Etwas mit einem besonderen Zigarrenetui

Der Konsum von Zigarren wird mit Exklusivität und einer Form von Prestige verbunden. Den Genuss kann sich nicht jeder leisten und er gilt als recht exotisch, da die originären Produkte aus Südamerika, vorzugweise aus Kuba, stammen. Viele Liebhaber sehen die braunen Tabakwaren auch als Statussymbol und ritualisieren das Entzünden und rauchen einer Zigarre gewissermaßen. Entsprechend gibt es einige traditionsreiche Hersteller, die besonderes Ansehen genießen und von Kennern geschätzt werden.

Zigarrenetui namhafter Hersteller

Ein Zigarrenetui vorzüglicher Qualität können Sie bei solchen Firmen zu entsprechend höheren Preisen erwerben. Für Zigarrenetui Leder ist beispielsweise Marca Fina bekannt. Hier wird das Zubehör ökologisch nach Fair Trade Vorgaben produziert. Dabei kommt Leder von argentinischen Rindern und Ziegen zum Einsatz, da jeweils nicht mit Chemikalien behandelt wird und somit als besonders natürlich gilt. Bei Laura Chavin werden ebenfalls sehr exklusive Zigarrenetui Leder gefertigt. Deren Extravaganz und Hochwertigkeit ergibt sich ebenfalls aus den außergewöhnlichen Materialien, dabei handelt es sich um Leder vom Kalb, vom Bison und sogar von Hai und Krokodil. Dadurch ergeben sich einmalige Maserungen, dank derer Sie Ihr Zigarrenetui zweifelsfrei von anderen unterscheiden können. Martin Wess hingegen fällt durch die Verarbeitung seiner Zigarrenetuis auf, denn diese ist sehr aufwendig und das gesamte Rindsleder ist mit nur einer einzigen Naht verknüpft.


Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Zigarrenetui sorgt einerseits für ausgezeichneten Schutz Ihrer wertvollen Zigarren und sieht gleichzeitig noch sehr gut aus.
  • Für alle gängigen Zigarrenformate gibt es Zigarrenetuis in spezieller Größe, andere hingegen sind ausziehbar und lassen sich somit für verschiedenste Zigarren verwenden.

    Die Hersteller Ihres nächsten Zigarrenetui

    Sie sind darauf bedacht das Aroma Ihrer Zigarren zu schonen und möglichst lange haltbar zu machen. Sie besitzen jedes notwendige Zubehör für den perfekten Genuss. Und gleichzeitig möchten Sie darauf nicht verzichten wenn Sie auf Reisen sind. Doch Ihr edler Humidor ist nicht wirklich gut zu transportieren und so viele Zigarren wollen Sie unterwegs nun auch nicht rauchen. Also bedarf es einer Lösung: das Zigarrenetui. Hersteller gibt es dafür viele, aber wer die Tabakware herstellt, sollte sich auch mit dem Zubehör auskennen, nicht wahr? Daher möchten wir Ihnen die Modelle von Cohiba empfehlen. Das in Kuba angesiedelte Unternehmen ist einer der beliebtesten und bekanntesten Produzenten für Zigarren. Ursprünglich waren diese lediglich als Geschenke für Staatsoberhäupter und Diplomaten gedacht, sind nun aber für jeden Liebhaber erschwinglich und erhältlich. Entsprechend erhalten Sie von dem Traditionsbetrieb auch ein Zigarrenetui Leder, das perfekt zum Format der von Ihnen gewählten Zigarre passt, dieser so den bestmöglichen Schutz gewährt und deren Aroma zuverlässig erhält.


    So finden Sie das richtige Zigarrenetui

    Es existiert eine Vielzahl verschiedener Zigarren, einerseits Shortfiller aus zugeschnittenen Tabakblättern und Longfiller die mit ganzen Blättern gefüllt sind. Am zentralsten ist allerdings die Unterscheidung der Formate – wobei neben den typisch zylindrisch gedrehten „Parejos“ auch unterschiedliche dicke Zigarren, die sogenannten „Figurados“ existieren. Die Formate tragen berühmte Namen wie etwa „Corona“, „Churchill“ und „Torpedo“, sie unterscheiden sich in ihrem Ringmaß, also dem Durchmesser der Zigarre. Weitere Kriterien zur Bestimmung einer Zigarren Sorte sind außerdem die Stärke und die Rauchdauer, die zwischen Werten von 20 und 130 Minuten schwankt.

    Ein Zigarrenetui in der richtigen Größe

    Entsprechend zu den unterschiedlichen Formaten bedarf es auch unterschiedlicher Zigarrenetui, die jeweils zu den Abmessungen der Tabakware passen. Die allermeisten haben die Form einer Röhre bzw. mehrerer nebeneinander gelegter Röhren, da sich eine Zigarre so optimal einfügt. Nun differieren allerdings Durchmesser und Länge der verschiedenen Sorten stark, weshalb viele Hersteller ausziehbare Etuis im Angebot haben. Wenn Sie stets Zigarren der gleichen Marke und des gleichen Formats rauchen, können Sie problemlos zu einem speziellen Zigarrenetui greifen. So gibt es beispielsweise schützende Hüllen, deren Abmessungen genauestens an etwa das Format Corona Double angepasst sind. Der Durchmesser eines Etuis ist in der Regel nicht variabel, so sollten Unentschlossene hier ein eher größeres wählen, aber die Länge kann in mehreren Stufen verstellt werden, sodass Ihnen hier kaum Grenzen gesetzt sind und Sie nahezu alle Zigarren verstauen können.

    Fassungsvermögen und Extras

    Abhängig davon wie lange Sie unterwegs sind und wie regelmäßig Sie sich den Genuss einer Zigarre gönnen benötigen Sie auch ein Zigarrenetui mit entsprechend vielen Steckplätzen. Das Fassungsvermögen der meisten Modelle reicht von einer Zigarre bis zu fünf Stück. Sehr große Ausführungen für längere Trips oder für den Fall dass Sie auch Mitreisenden eine Zigarre anbieten möchten, fassen bis zu zehn oder sogar 20 Stück. Sie finden also mit Sicherheit das richtige Exemplar für Ihre Bedürfnisse und Gewohnheiten.

    Ganz besonders hochwertige Zigarrenetui bieten Ihnen neben der normalen Transport und Schutz Funktion noch sehr komfortable Extras, die Sie vornehmlich bei im höheren Preissegment angesiedelten Modellen finden werden. So etwas kann beispielsweise ein integrierter Befeuchter sein, die kleinen Acrylpolymer Kristalle werden in einer geringen Menge eingearbeitet und sie können die darin aufbewahrten Zigarren auch über längere Zeiträume frisch und feucht halten. Ohne diese Ausstattung drohen die Tabakwaren nach gewisser Zeit auszutrocknen und verlieren an Aroma. Letzterem kann auch mit einem mit Zedernholz ausgekleideten Zigarrenetui Leder entgegen gewirkt werden. Das Furnier bewahrt das Aroma nicht nur, es unterstützt auch noch dessen Reifung mit Hilfe der abgegebenen Duftstoffe. So können Sie auch unterwegs lange von der vorzüglichen Qualität Ihrer Zigarren profitieren.

    Zigarrenetui Metall, Leder und Holz

    Unterschiedliche Materialien verleihen einem Zigarrenetui nicht nur ein jeweils anderes Aussehen, sie können auch verschiedene Zwecke und Funktionen erfüllen. Varianten aus Leder oder hochwertigem Kunstleder sehen einerseits äußerst edel aus, liegen gut in der Hand, aber sind auch geruchsneutral. Das Aroma Ihrer Zigarre wird also nicht beeinträchtigt. Anders ist es bei einem Zigarrenetui aus Holz. Es dient auch dem Erhalt des Aromas und bietet dank seiner hohen Stabilität besonderen Schutz vor äußeren Einwirkungen. Gleichzeitig hat es allerdings eine eigene Geruchsnote, die in geringen Maßen auf den Tabak übertragen werden. Da die Hersteller sich dessen bewusst sind, verwenden Sie allerdings nur Holzarten mit positiven Einflüssen, die also für einen positiven oder zumindest nicht die Qualität verschlechternden Effekt sorgen. Auch ein Zigarrenetui Metall wählen Aficionados gerne. Hier sind verschiedene Edelstähle oder auch das leichte Aluminium erhältlich. Sie überzeugen eher durch Glanz und ein eher futuristischeres Design. Die hochglänzenden oder auch matten Metalle sind auch um einiges stabiler als alle anderen Varianten und so bietet ein Zigarrenetui Metall wohl den größten Schutz für Ihre Zigarren.

    zigarrenetui

    Ein Zigarrenetui aus Metall mit Platz für zwei Zigarren


    Deshalb brauchen Sie ein Zigarrenetui

    Die vorangegangenen Ausführungen mögen auf Sie vielleicht ansprechend klingen und wir hoffen Sie für das Zigarrenetui Metall oder eine andere Variante begeistert zu haben, allerdings ist möglicherweise noch die Frage offen: Wofür das alles überhaupt? Weshalb Sie überhaupt ein Zigarrenetui brauchen können und welche Vorteile Sie davon haben, möchten wir Ihnen im Folgenden erklären. Denn schließlich wünschen wir uns, dass Sie sich rundum gut beraten fühlen.
    Zigarrengenuss für unterwegs nur mit Zigarrenetui

    Als echter Zigarrenliebhaber möchten Sie den Genuss einer entspannenden Zigarre nicht missen müssen. Auch nicht wenn Sie geschäftlich oder in den Urlaub verreisen. Sie entscheiden sich also eine einzelne oder eine Auswahl an Zigarren einzupacken wenn Sie die nächste Reise antreten und Ihren Koffer packen. Die Zigarren können allerdings nicht ohne Verpackung mitgenommen werden und für den ganzen Humidor ist nun wirklich nicht ausreichend Platz. Also bleibt nur die Möglichkeit ein Zigarrenetui mitzuführen. Das beansprucht nicht viel Volumen und Sie haben Ihre geliebte Tabakware stets dabei. Es passt in jede Tasche und kann sogar in der Innentasche eines Anzugs verstaut werden. So bleibt es Ihnen auch erspart auf eine andere Zigarre oder gar auf Zigaretten umzusteigen wenn Sie unterwegs sind. Außerdem kommen Besitzer eines Zigarrenetui auch gar nicht erst auf die Idee Ihre Zigarren in einer Blechdose oder Ähnlichem zu transportieren. Das wäre nämlich alles andere als vorteilhaft für die empfindlichen Schätze.

    Schützen Sie Ihre wertvollen Zigarren

    Ein entscheidender Punkt ist nämlich die Passgenauigkeit des Zigarettenetui. Selbstverständlich ist es theoretisch möglich andere Boxen oder sogar Beutel zum Transport zu verwenden, allerdings können die empfindlichen Tabakblätter dabei schnell beschädigt werden. In einem Zigarrenetui Leder oder auch aus anderen Materialien werden die Zigarren sicher aufbewahrt. Die Röhrenform ist auf die Formate abgestimmt sodass nicht viel Raum bleibt, in dem die losen Zigarren hin und her rollen oder sich anders bewegen könnten. Im Falle eines Sturzes bleiben Sie so getrennt voneinander und die anschmiegsame Hülle bietet den optimalen Einfluss vor äußeren Einwirkungen, aber auch vor Feuchtigkeit.

    Neben dem Äußeren und der Form der Zigarre ist aber auch das Aroma unbedingt schützenswert. Das ist der Aspekt, der eine Zigarre zu etwas Besonderem macht und wofür sie geliebt wird. Insbesondere wenn Sie edle importierte Kubanische rauchen sollten Sie wert darauf legen, die hohe Qualität möglichst lange zu wahren und von einem exzellenten Geschmack profitieren zu können. Das ist mit einem Zigarrenetui möglich, da die allermeisten beispielsweise geruchsneutral sind und somit das Aroma nicht beeinträchtigen.

    Vielfältige Auswahl Zigarrenetui

    So breit gefächert wie das Spektrum unterschiedlicher Zigarren und Humidore ist es auch hier. Für jedes Format von Churchill bis Torpedo gibt es ein passendes Zigarrenetui. Speziell für die jeweiligen Zigarren angefertigte Modelle und solche die in der Größe verstellbar sind können gleichermaßen erworben werden und eignen sich beide gut für den Schutz Ihrer Zigarren. Außerdem variiert die Anzahl der Zigarren, die im jeweiligen Zigarrenetui verstaut werden können. Auch dank der vielen verschiedenen angebotenen Materialien wird Ihnen die Entscheidung für ein Zigarrenetui zwar wahrscheinlich nicht leichter fallen, allerdings finden Sie so mit Sicherheit das richtige sofern Sie eine genauere Vorstellung oder gegebenenfalls hohe Ansprüche haben. Für jede Zigarre, jedes Format und jede persönliche Präferenz können Sie das optimale Objekt finden. Nicht außer Acht zu lassen ist außerdem, dass Sie mit einem edlen Etui außerdem ein sehr gutes und vor allem souveränes Bild abgeben.

    • Ein Zigarrenetui schützt Ihre Zigarren vor äußeren Einwirkungen durch Feuchtigkeit und Stöße, sodass sie während des Transports ganz bleiben.
    • Das Aroma der Zigarre kann in einem Zigarrenetui auch geschützt und in befeuchteten Exemplaren sogar noch weiterentwickelt werden.
    • Die Auswahl an Zigarrenetuis ist riesig. Verfügbar sind unterschiedlichste Größen und Formen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
    • Einige schlecht verarbeitete Zigarrenetuis können einen strengen Eigengeruch haben und diesen auf den Tabak übertragen. Achten Sie beim Kauf Ihres Zigarrenetuis auf diesen Faktor.

    Das Germanus Zigarrenetui für jedermann

    Erschwinglich, universell einsetzbar und äußerst stabil – so sollte das ideale Zigarrenetui sein. Ob es sich dabei um ein Zigarrenetui Leder oder um ein anderes Material handelt, ist zunächst einmal unerheblich beziehungsweise Geschmackssache. Ein vorbildliches Modell haben wir allerdings von dem Hersteller für Zigarrenzubehör Germanus gefunden. Das deutsche Unternehmen setzt auf Qualität made in Germany und fertigt einige seiner Produkte sogar in Handarbeit In der beliebten Tube Form bietet es Platz für eine einzelne Zigarre, bei der allerdings keine Größe vorgegeben ist. Der Durchmesser darf bis zu 25 mm betragen, was etwa einem Ringmaß von 63 entspricht, in der Länge ist das Etui allerdings variabel. In seiner kürzesten Form ist es 15,5 cm, im komplett ausgezogenen Zustand sogar 20,5 cm lang. Damit ist es für die meisten Formate geeignet und bietet zuverlässigen Schutz.

    Die Teleskoperweiterung für die Anpassung an Ihr bevorzugtes Zigarrenformat funktioniert mittels eines Schiebemechanismus, der in drei Stufen eingerastet werden kann. Das Material ist ein besonders harter Kunststoff, der durch seine Schlagfestigkeit überzeugt und dank der chemischen Zusammensetzung so gut wie unzerstörbar ist. So kann Ihrer Zigarre in diesem Zigarrenetui nichts zustoßen. Auch das Aroma wird in diesem Futteral nicht beeinträchtigt. Der Kunststoff hat selbst keinen Eigengeruch, der sich auf den Tabak übertragen könnte, er behält also sein ursprüngliches Aroma in seiner ganzen Fülle.


    So sieht das perfekte Zigarrenetui aus

    Fragen, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten

    • Wie viele Zigarren möchte ich in meinem Zigarrenetui aufbewahren?
    • Wie lange sollen die Zigarren im Etui bleiben?
    • Welches Material gefällt mir für mein Zigarrenetui?
    • Möchte ich ein Zigarrenetui mit Befeuchter oder anderen Extras?
    • Hat das von mir gewählte Modell einen Eigengeruch?

      Auch wenn die Überschrift etwas anderes zu behaupten scheint, gibt es selbstverständlich nicht das eine Zigarrenetui, das den Ansprüchen eines jeden gerecht werden kann. Die enorme Auswahl an Formen, Materialien und Ausstattungen liegt schließlich darin begründet, dass jeder Kunde ganz individuelle Wünsche hat, die sein ganz eigenes Zigarrenetui erfüllen sollte. So ergibt sich eine riesige Vielfalt an Angeboten, bei denen es schwer fällt den Überblick zu behalten und mitunter kann es auch schwierig sein eine Entscheidung zu treffen, da bei irgendeinem Hersteller möglicherweise noch ein schöneres Exemplar zu einem besseren Preis und in noch hochwertigerer Verarbeitung verfügbar sein könnte. Diese Situation kann immer auftreten, im Folgenden möchten wir Ihnen jedoch gerne ein paar Hinweise zur Hilfe geben, an Hand derer Sie ein für Sie gut geeignetes Zigarrenetui finden können.

      Bevor Sie ein Zigarrenetui anschaffen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein wofür genau Sie es künftig benutzen möchten. Es ist nämlich ein deutlicher Unterschied, ob Sie es bloß dafür haben möchten um auch mal eine einzelne Zigarre mit auf eine Veranstaltung nehmen zu können um diese dort in Kombination mit einem guten Drink zu genießen oder ob Sie längere Reisen unternehmen, bei denen der Zigarrenkonsum auf gar keinen Fall fehlen darf. In einem solchen Fall bräuchten Sie nämlich wohl ein größeres Exemplar. Überlegen Sie sich also wie viele Zigarren in Ihrem persönlichen Zigarrenetui Platz finden sollten, wie lange Sie diese darin lagern wollen und welchen Belastungen das Etui unterwegs ausgelastet ist. Nur so können Sie die richtige Größe und das passende Material auswählen. Bei längerer Aufbewahrung eignet sich beispielsweise ein Zigarrenetui Leder gut, allerdings möchten wir Ihnen empfehlen dann auf ein Modell zurückzugreifen, das im Inneren mit einem Furnier aus Zedernholz ausgestattet ist. Denn so erfährt vor allem das Aroma besonderen Schutz und seine Reifung kann sogar noch weiter voranschreiten.

      Unsere Empfehlungen:

      Cigar Leder Etui für 2 Zigarren

      9,77 €

      inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
      DetailsKaufen
      GERMANUS Zigarren Tube Etui

      7,99 €

      inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
      DetailsKaufen

      Fazit: Unentbehrlicher Begleiter für wahre Liebhaber

      Ein Zigarrenetui ist immer eine Anschaffung wert. Selbst wenn Sie die Zigarre nur kurze Zeit außerhalb des Humidors aufbewahren wollen bis Sie an Ihrem Zielort angelangt sind oder bis Sie den passenden Moment gefunden haben um Sie genüsslich zu rauchen. Einerseits sollte das Deckblatt möglichst wenigen äußeren Einflüssen ausgesetzt werden, da es empfindlich auf Einwirkungen jeder Art reagiert und andererseits ist es auch für das Aroma von Vorteil wenn die Zigarre in einem Zigarrenetui verstaut wird sofern Sie nicht im Humidor gelagert oder direkt konsumiert wird. Die schützende Funktion ist der wichtigste und entscheidendste Aspekt, aber in der Regel kann ein Zigarrenetui auch durch gutes Aussehen überzeugen und verleiht Ihnen einen besonderen Auftritt. Schauen Sie sich also gerne auf unserer Seite um, befolgen Sie die Tipps unseres Ratgebers und Sie werden das für Sie optimale Zigarrenetui finden!